Die Nr. 1 von 362 Hotels in Wien

Hotel Sans Souci

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Sans Souci Wien

Anreise
Abreise
Zimmer
Personen
Anzahl der Personen

Erwachsene

1 2 3 4

Kinder

Keine 1 2

Alter der Kinder bei Rückreise

Kind 1

0Jahre - +

Kind 2

0Jahre - +

SPA Behandlung

Buchen

Gutschein

Kaufen
Thomas Bayrle, Dollar, 1980. Karton, Miniaturautos. Privatsammlung. Foto Wolfgang Günzel-c- Bildrecht, Wien, 2017

 24. Kunstsalon Thomas Bayrle

Einladung

Wenn etwas zu lang ist –
mach es länger

Überdimensional! Empfangen wird uns in der MAK-Säulenhalle eine aus unzähligen iPhones bestehende Installation: iPhone meets Japan (2017), eine „Superform“ von Thomas Bayrle (*1937), die er eigens für die Schau
im MAK konzipierte.

 

Es ist dies die erste institutionelle Einzelausstellung des Künstlers in Österreich. Unter dem Titel „Wenn etwas zu lang ist – mach es länger“, nach einem Zitat des Architekten Eero Saarinen (1910-1961), entwickelt Bayrle eine Erzählung zur Interaktion zwischen Kommunikations-Design, Individuum und Gesellschaft. Seine legendären „Superformen“- Collagen aus einer unendlichen Anzahl von Miniaturbildern ergeben im Zusammenspiel ihrer Einzelteile
einen Mikro- und Makrokosmos

Kunstsalon

Cookie Einstellungen

Folgende Cookies werden zu Marketingzwecken verwendet:
Google Analytics (cn_AnalyticsActive)
Wird verwendet um Daten über das Nutzerverhalten und das Gerät des Nutzers an Google Analytics zu senden. Trackt den Besucher über verschiedene Geräte und Marketingkanäle.
Adwords (cn_adwords)
Wird verwendet um Nutzer zu identifizieren, welche die Website via Google Werbeanzeigen besuchen.
Facebook Pixel (cn_facebook)
Wird verwendet um Nutzer von Facebook identifizieren zu können und die Effektivität von Werbeanzeigen messen zu können.
Triptease (cn_triptease)
Wird für Analysezwecke verwendet um den Buchungsweg der Nutzer identifizieren zu können.